It’s a Book, It’s a Trace, It’s a Different Place

Treffen unabhängiger Verlage und Publikationsprojekte

15.03.2014
Hochschule für Grafik und Buchkunst

Wächterstraße 11, 04107 Leipzig

In den vergangenen vier Jahren hat der Leipziger Verlag Spector Books zusammen mit dem Central-Theater unter dem Namen “It’s a Book, it’s a Stage, it’s a Public Place” ein Treffen unabhängiger Verlage und Publikationsprojekte initiiert. Nun zieht die Veranstaltung, nun organisiert von Studierenden des Studienganges Buchkunst/ Grafik-Design, in die ehrwürdige Hochschule für Grafik und Buchkunst weiter, die diesjährig in ihrem Jubiläumsjahr auf ihr 250-jähriges Bestehen verweisen kann. Am Buchmesse-Samstag verwandelt sich der Lichthof der Hochschule zum Tauschplatz für Bücher und Wissen. Akteure der internationalen “Independent Publishing”-Szene und Interessierte können hier ins Gespräch kommen und Bücher anbieten und erwerben. Am Nachmittag wird der Büchermarkt im Festsaal der Hochschule von thematischen Vorträgen und Podiumsdiskussionen begleitet. In der angrenzenden Galerie der Hochschule findet zeitgleich die Ausstellung zum “Walter Tiemann Preis” statt, welche die aktuellen Preisträger und die ausgezeichneten Bücher aus der nunmehr 20 jährigen Geschichte des international ausgeschriebenen Preises für innovative Buchgestaltung zeigt.

Konzept: Studierende der Fachrichtung Buchkunst Grafik-Design betreut von Prof. Markus Dreßen

Post Navigation